Wedding Market Styled Shoot

Styled Shoot – Tropische Glamour Hochzeit

Auch beim diesjährigen Wedding Market haben wir die Chance genutzt und direkt im Kees’schen Park in Markkleeberg mit ausgewählten Partnern ein kleines Styled Shoot umgesetzt. Im Gegensatz zum wild-romantischen Bohemian Thema vom letzten Jahr, wollten wir es diesmal krachen lassen und haben uns passend zu den Trends für 2017 für einen strahlend tropischen Glamour-Style mit einem Hauch 80er Jahre Flair entschieden.

 

Ein herzliches Dankeschön geht an unser „Brautpaar“ Luise und Enrico und das gesamte Styled Shoot Team, welches wir Euch nun gern vorstellen möchten! Die Aufnahmen stammen von den Fotografen Marcus Mlynek und Nancy Seidel.

 

Von Jumpsuit bis Anzug

Brautmodendesignerin Laura Hertel von Schleifenfänger zauberte für unser Style Shoot zwei umwerfende Outfits für unsere Braut Luise. Zuerst trug Luise den modernen und lässigen Jumpsuit „Svea“, denn wer sagt denn, dass es immer ein klassisches Kleid sein muss? Der weiße Overall aus gefüttertem Satinmaterial ist wunderbar entspannt und sommerlich mit einem klitzekleinen Hauch 80er Jahre Charme. Am Ausschnitt hat der Jumpsuit einen kleinen Spitzeneinsatz und auch die überschnittenen Ärmel sorgen für die nötige Portion Glamour. Der passende Gürtel und der Schuhbesatz in Monstera-Form wurden aus hochwertigem Leder von Franziska Klee gefertigt und sind ein besonderer Hingucker! Der zweite Look war die romantischere und verspieltere Variante für die Braut. Zum zarten Cropped Top „Klara“ aus Pünktchenspitze trug Luise den wadenlangen Highwaistrock „Greta“ aus Satin mit einer Bordüre aus französischer Spitze.

Unser Bräutigam Enrico wurde von Herren Maßkonfektionär Norbert Schaal von de scale ausgestattet. Der klassische graue Anzug mit schmaler Schnittform hält sich dezent zurück und lässt dem Outfit der Braut den Vortritt. Das edle Material mit Mohair wirkt kühlend auf der Haut und ist perfekt geeignet für eine entspannte Sommerhochzeit. Die Schnittform des Sakkos ist schmal und modern und die Schulterpartie deutlich eingerückt, wodurch die Oberarme sportlich zur Geltung kommen. Trotz 80er Jahre Inspiration wurde auf Schulterpolster verzichtet. Der Trend in Sachen Männermode schlägt im nächsten Jahr eine cleanere und edlere Richtung ein. Es wird weniger bohemian, bleibt aber authentisch und modern. Eindeutiges Highlight des Looks ist die knallige Krawatte mit einem minimalistischen Muster. Die Schuhe unseres Bräutigams haben eine schlanke italienische Schnittform und halten sich mit gedeckten Grün- und Brauntönen ebenfalls im Hintergrund.

 

Die perfekten Ringe

Keine Hochzeit ohne Ringe! Goldschmiedin Anna Maria Schelle von CHELLERI aus Dresden stattete unser Brautpaar mit dem passenden Schmuck aus. Die Trauringe aus der Serie „Platon“ wurden in ihrer Goldschmiede gegossen, anschließend wurde an der Drehbank das Ringprofil gedreht. Für die minimalistische Gravur hat Handgraveurin Anne Földi gesorgt. Die vergoldeten Ohrringe, der Ring, die Kette und der Armreif stammen aus der Serie „Dancing Leaves // New Wave“. Für die zarte Pünktchenstruktur ist ebenfalls Anne Földi verantwortlich, die das Muster durch das Verfahren des Punzierens aufbringt. Passend zum Schmuck gibt es übrigens von der Dresdner Designerin Katrin Eulenstein eine Modeline mit wellenförmigen Säumen.

 

Styling und Planung

Für das perfekte Styling der Braut waren Charlotte und Fabian von hairstories verantwortlich. Der Trend im nächsten Jahr entfernt sich etwas von dem aktuell sehr beliebten romantischen Bohemian Style und wird einen Funken cooler und moderner. Luises Wellen im ersten Look sind zwar romantisch und elegant, aber zugleich auch wild und fallen lässig über ihre Schulter. Die beiden knalligen Blüten passen perfekt zum tropischen Thema und ihrem Outfit. Das Make-up ist intensiv und sorgt für einen eher starken, denn lieblichen Ausdruck. Für die Augen wurden metallische Gold- und Bronzetöne verwendet und Luises Lippen sind in einen tiefen, kräftigen Rotton getaucht. Beim zweiten Look wurden die Haare zu einem minimalistischen und sehr eleganten Chignon zusammengesteckt. Die Lippen strahlen dazu in einem frischen Pinkton, der sich in einer kleinen Blüte am Haar noch einmal wiederfindet.

Hochzeitsplanerin Kristin Höftmann von der Agentur Festlicher übernahm die Konzeption und Planung des tropischen Themas und deckte die wunderbare Tafel inklusive Blumen, Papeterie und Geschirr ein. Kristin unterstützt Euch dabei, Eure Hochzeit nach Euren ganz persönlichen Vorstellungen umzusetzen. So könnt Ihr sicher sein, dass Ihr von der ersten Idee über die Detailplanung bis hin zur Durchführung am Tag des Festes, Eurer Hochzeit in Leipzig, einen kreativen und zuverlässigen Partner an Eurer Seite habt und Euch ganz in Ruhe auf das Wichtigste konzentrieren könnt.

 

Möbel und Deko

Die hochwertigen Holzmöbel für unsere exotisch gedeckte Tafel wurden uns für das Styled Shoot von massivum zur Verfügung gestellt. Unsere Empfehlung für alle, die auf der Suche nach einer individuellen und stabilen Einrichtung sind. Schaut mal vorbei im Möbelhaus auf der Zschocherschen Straße in Plagwitz, hier findet Ihr eine tolle Auswahl für Eure Hochzeit in Leipzig und vieles mehr!

Die exotische Blumendekoration stammt aus den Händen von Meister-Floristin Birgit Steinhage von Saltoflorale. Schaut unbedingt mal im Innenhof des Fregehauses in der Katharinenstraße bei ihr vorbei! Im strahlend knalligen Brautstrauss kamen die unterschiedlichsten Blumen und leuchtende Blüten zum Einsatz, zum Beispiel die orangefarbene Strelitzia, eine Ananas, Orchideen, Ingwerblüten, Gerbera und Gloriosa.

 

Ballons und Dessert

Neben der üppigen Blumendeko gab es goldene Buchstaben Folienballons von Balloon Fantasy und zauberhafte Einladung- und Dankeskarten, Platz- und Menükarten und Gastgeschenkboxen von Papeterieprofi Franziska Manko von C’est la Franz. Der exotische Stil zieht sich in Form des Monsterablattes auch in der Papeterie durch. Das leuchtende Orange der Karten hört auf den schönen Namen „Calyps0“ und die Schrift wurde von Franzi in roségold foliert. Bei Franzi könnt Ihr übrigens die Einladungskarten oder Papierdeko für Euer Fest selbstgestalten. Bei Workshops zeigt Euch die Leipzigerin wie’s ganz einfach funktioniert und absolut individuell wird.

Die Naschkatzen unter Euch fragen sich sicherlich schon wer die köstlich aussehende Torte und passenden exotischen Desserts gezaubert hat. Es waren Matthias und Jane vom Schleußiger Café Kleine Leckerei. Der sogenannte Naked Cake bestand aus einer Mascarpone-Quark-Cremé, einer frischen Fruchtfüllung und einem in Fruchtpüree getränktem Boden. Dekoriert wurde der Cake mit Blüten, die sich auch auf der langen Tafel wiederfinden. Der kleine Kuchen im Glas war mit seiner Mango-Maracuja-Füllung mindestens genauso lecker und natürlich hübsch anzusehen! Die sommerlichen Drinks wurden von der Kreativen Cocktailwerkstatt gemixt!

Und nun viel Vergnügen mit den Fotos unseres Styled Shoot!

Shiny happy Day – Fotos: Nancy Seidel



Tropical Glamour – Fotos: Marcus Mlynek



 

A little Party feat. Herr Meier – Fotos: Nancy Seidel


 

Into the Woods – Fotos: Marcus Mlynek





Wir hoffen unsere Style Shooting Bilder von unserer kleinen Hochzeitsmesse in Leipzig konnten Euch inspirieren! Ein großes Dankeschön noch einmal an alle, die mitgemacht haben!

Pssst: weitere Impressionen von unserem Hochzeitsfestival und den Ausstellern findet Ihr hier auf der Wedding Market Facebook Seite oder auf unserer Homepage.

Comments

  • 8. Juli 2016
    reply

    Alf

    Bezaubernd mit Wort und Bild durch das Event geführt! Tolle Fotografien mit einem wundervollem Paar auf der Höhe der Zeit. Habe es leider verpasst – aber vielleicht sieht man sich ja im nächstem Jahr.

Post a Comment

Herzlich Willkommen beim Wedding Market
deine Online Plattform für nachhaltige und ganzheitliche Liebesthemen. Du möchtest uns in den nächsten Monaten beim launch der neuen Homepage begleiten und mehr über Reatreats & alle Angebote zum Thema Liebe und unser neues Partnerprogramm erfahren, dann trag dich ein und erhalte unseren LOVE LETTER direkt in dein Postfach.
Keine Sorge, wir versenden keinen Spam und schützen deine Daten.